Welcome!

EIN JAPANISCHES ABENTEUER

„Wenn ich nachts an einem Fenster lehnte, im Schimmer des Abenteuers, und von hoch oben hinuntersah in die tiefhängenden Wolken, kam es mir manchmal vor, als würde sich ein Gewitter aus Farben über der Stadt entladen. Es blitzte in den Fenstern tausender Türme, bis es flimmernd zerfiel und zuckend verglimmte. Dieser Taumel, diese Trance und dann wieder diese absolute Ruhe. Kann ein Gaijin ein Land verstehen, das er gar nicht verstehen kann? Wie sollte er, dachte ich. Aber er kann es lieben.” (Der vorletzte Samurai, Rowohlt Berlin)

Dennis Gastmann entdeckt Japan – jetzt im Buchhandel und auf der Bühne:

Veröffentlicht in Welcome! | Kommentare geschlossen

NACHTLICHTER

“Wenn das Licht des Tages geht und die Dunkelheit kommt, ist Japan nicht mehr kawaii. Dann hört es auf, süß und niedlich zu tun. Purpurn schimmernde Tropfen tanzen auf schwarzem Taxilack. Neonfarben fallen durch transparente Regenschirme und sammeln sich in Pfützen auf dem Asphalt. Das Wasser zieht die Hitze aus den Fassaden und bemalt sie mit dem Make-up der Nacht, bevor es mit dem Dunst, der sich aus den Abflüssen erhebt, und all den Dämpfen, die aus den Küchen dringen, in die tiefhängenden Wolken über den Dächern steigt”                                                                           (Dennis Gastmann, “Der vorletzte Samurai”, Rowohlt Berlin 2018).

Nachts in Kabukichō

Bild 1 von 6

 

Veröffentlicht in Welcome! | Kommentare geschlossen

KUNST AUS TIRASPOL

Dennis Gastmann – wie ihn ein transnistrischer Maler sah. Mehr dazu in “Atlas der unentdeckten Länder”, Rowohlt Berlin

Veröffentlicht in Welcome! | Kommentare geschlossen